Ite­ra­ti­vi­tät

(Jörg Roche)

Ite­ra­ti­vi­tät bezeich­net die Mar­kie­rung der Wie­der­ho­lung und Wie­der­hol­bar­keit von tem­po­ra­len Ereig­nis­sen. Im Fran­zö­si­schen wird dazu bei­spiels­wei­se das Impar­fait (Ver­gan­gen­heits­form) genutzt.

(Mehr zu die­sem The­ma im Modul 1 Spra­chen­ler­nen und Kogni­ti­on der Mul­ti­lin­gua Aka­de­mie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.