Studienaustausch(aufenthalt)

(Manue­la Sato-Prinz)

Exchan­ge Stu­dies

Ein Stu­di­en­aus­tausch­auf­ent­halt ist ein Auf­ent­halt im Kon­text von (uni­ver­si­tä­rer) Bil­dung, für den eine natio­na­le Gren­ze über­schrit­ten wird. Er ist zeit­lich begrenzt und geht nicht not­wen­di­ger­wei­se mit dem Erwerb eines Stu­di­en­ab­schlus­ses ein­her. Vie­le ande­re Rah­men­kom­po­nen­ten von Stu­di­en­aus­tausch­auf­ent­hal­ten sind sehr unter­schied­lich gere­gelt. Neben sehr indi­vi­du­el­len Ziel­set­zun­gen wie einem Zuwachs an fach­li­chen und fremd­sprach­li­chen Kennt­nis­sen oder per­sön­li­chem Wachs­tum sol­len Stu­di­en­aus­tausch­auf­ent­hal­te auch zur Völ­ker­ver­stän­di­gung bei­tra­gen. Eines der größ­ten Pro­gram­me zur För­de­rung von Stu­di­en­aus­tausch­auf­ent­hal­ten ist das so genann­te ERAS­MUS-Pro­gramm der Euro­päi­schen Uni­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.