Media­ti­ons­prin­zip

Das Media­ti­ons­prin­zip bezieht sich auf den hand­lungs­ori­en­tier­ten Sprach­er­werb. Es besagt, dass Hand­lungs­fä­hig­keit die Grund­la­ge für Ver­mitt­lungs­kom­pe­ten­zen ist.

(Mehr zu die­sem The­ma im Modul 1 Spra­chen­ler­nen und Kogni­ti­on der Mul­ti­lin­gua Aka­de­mie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.